Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in /www/htdocs/w014a164/xn--rohm-sanitrtechnik-utb.de/wp-content/themes/oshin/header.php on line 57
Trinkwasserhygiene

Trinkwasserhygiene

Was versteht man unter Hygiene in der Trinkwasserinstallation?

Hygiene ist die Lehre von der Verhütung von Infektionskrankheiten und befasst sich mit der Gesunderhaltung des Menschen. Somit zählen auch alle Maßnahmen zu diesem Begriff, die Gefahren für die Gesundheit abwenden sollen. Umgangssprachlich wird Hygiene häufig mit dem Begriff der Sauberkeit gleichgesetzt. Für den Bereich Trinkwasserinstallation bedeutet dies, dass die Planung, der Bau und der Betrieb so zu erfolgen haben, dass Krankheiten durch die Trinkwasserinstallation nicht verursacht oder begünstigt werden.

Ein Blick in die Geschichte verdeutlicht den Stellenwert der Trinkwasserhygiene. Im Jahr 1892 brach in Hamburg eine der schwersten Cholera-Epidemien in Deutschland aus, die zu weit über 8000 Toten führte. Schon damals wusste man, unter anderem durch die Forschungen von Robert Koch, um die Zusammenhänge zwischen nicht oder nur schlecht aufbereitetem Trinkwasser, fehlender oder schlechter Abwasserentsorgung und Krankheitserregern.

Sie möchten Ihre Trinkhygiene oder -wasserqualität überprüfen?

Termin vereinbaren

Auszug aus der Trinkwasserverordnung

§ 5 Mikrobiologische Anforderungen

(1) Im Trinkwasser dürfen Krankheitserreger im Sinne des § 2 Nummer 1 des Infektionsschutzgesetzes, die durch Wasser übertragen werden können, nicht in Konzentrationen enthalten sein, die eine Schädigung der menschlichen Gesundheit besorgen lassen.

Welche Mikroorganismen können Probleme in der Hausinstallation bereiten?

  • Legionellen
  • Pseudomonas aeruginosa
  • E. coli/Coliforme
  • Enterokokken
  • Pilze

Diese Bakterien können zu verschiedensten Krankheiten führen, die unter Umständen lebensgefährlich sind.

Gerne beraten wir Sie im Rahmen einer Hygieneinspektion über mögliche Gefahren in Ihrer Trinkwasserinstallation.